Tantra Angst Mut Liebe

Empfindungen unsere Gef?hle

Angst Mut Liebe erschaffen Unterschiede zwischen uns Menschen. Beginnen wir mit der Geburt. Eine Situation welche schon Angst machen kann. F?r die Geb?rende und auch f?r das Neugeborene. Geburt ist ein Abenteuer. Das Herz pocht, Blutdruck steigt. Alle Sinne sind zu 100% aktiviert.

In so einem Augenblick sich in der Angst zu verlieren k?nnte gef?hrlich werden. Geb?rende Frauen sind sehr mutige Menschen. Im Moment der Geburt schieben sie die Angst beiseite. Sondern greifen zu einer noch st?rkeren Emotion. Welche da hei?t Mut. Mit ihrem Mut und Kraft unterst?tzen sie das Neugeborene.

Ebenfalls hat das Neugeborene genauso viel Mut. Weshalb den Mutterleib verlassen? Ist doch schon warm hier. Hier im Uterus ist Geborgenheit, Nahrung, Sauerstoff alles da. Weshalb ins Ungewisse sich begeben?

Freude am Abenteuer

Das ganze Leben ist ein einziges Abenteuer. Die Angst welche wir im ersten Moment sp?ren. Welches unser Herz zum Pochen bringt. L?sst uns lebendig werden, ganz lebendig. Der ganze K?rper beginnt zu zittern. Das Nervensystem bringt uns in Erregung, in Ekstase. Der ganze K?rper ist in Spannung.

Mutige Menschen stellen sich der Herausforderung. Stellen sich dem Abenteuer, zeigen Mut. Augenblick der Entscheidung.? Beginnt die Angst kleiner zu werden. Zuletzt um sich aufzul?sen. Zeitgleich stellt sich eine neue Emotion ein, wie zB Freude und Erleichterung ?ber das Losgelassene.

Feiglinge und mutigen Menschen

Feiglinge halten an alten Muster, Traditionen, Ritualen und Gewohnheiten fest. Mutige Menschen lassen los und entwickeln Bewusstsein f?r die Herausforderungen im Leben. Haben Freude am Wachstum, denn Wachstum bedeutet Ver?nderung. Wachstum ist Lebens-Elixier. Mutige Menschen sp?ren auch Angst. Im Gegensatz zu den Feiglingen stellen sich Mutige ihren ?ngsten. Um in weitere Folge reich belohnt zu werden, mit Erlebnissen, Erfahrungen und Heilung.

Mein Artikel ist keineswegs gegen die Angst. Im Gegenteil ich spreche f?r die Angst. Weil Angst eine Wurzel in uns ist. Eine Wurzel welche Bl?ten treibt. Diese Bl?ten k?nnen sein: Hass, Wut, Zorn usw. Dies sind wichtige Emotionen in Gefahr-Situationen. Um sich selbst und andere zu sch?tzen. Ohne Bewusstsein f?r diese Empfindungen besteht die Gefahr f?r ein verirren in diesen Emotionen.

Mutige Menschen hingegen haben Bewusstsein ?ber diese Wurzel und sind zugleich wissend ?ber eine weitere viel st?rkere Wurzel, die da in ihnen wohnt. Diese st?rke Wurzel treibt ebenfalls Bl?ten: Freude, Mut, Hoffnung, Vertrauen, Gl?ck usw. Diese st?rkere Wurzel hei?t Liebe.

Liebe zu uns selbst st?rkt unsere Integrit?t, sch?rft unsere Intelligenz. Tr?stet uns auf unsere langen Reise des Lebens. Leben ist alles andere als Langeweile. Mit Liebe meistern wir jedes Abenteuer. Mit Liebe k?nnen wir auch vergeben, die eigenen Fehler und die der Anderen. Im Gegenteil es l?sst uns das Gute im Erlebten erkennen, es f?rdert unseren Optimismus, in die Zukunft.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *